Sensibler Visionär und spiritueller Dandy: ein Streitgespräch mit Francesco Clemente über Geist und Globalisierung, Politik und Philosophie.
Außerdem: ein Werkstattbesuch beim Restaurator von Vermeers Briefleserin, der Fotograf Benjamin Katz öffnet sein Archiv, ein Porträt der Videokünstlerin Rachel Rose und Gesine Borcherdts Abrechnung mit der Kunststadt Berlin.
BLAU Nr. 37: Ab dem 14. September im Zeitschriftenhandel.
Zur Direktbestellung.
Sensitive visionary and spiritual dandy: a debate with Francesco Clemente on intellect and globalization, politics and philosophy.
Furthermore: a studio visit with the conservator of Vermeer’s Girl Reading a Letter at an Open Window; the photographer Benjamin Katz opens his archive; a portrait of the video artist Rachel Rose; and Gesine Borcherdt’s reckoning with the art city Berlin.
BLAU Nr. 37: Available from September 14th at your local newsstand.
Or order here.